Mareike

Quer auf der Kreuzung steht sie. Ob es denn hier nach Ober-Mörlen geht. Ich muss erst einmal anhalten. Aufgefallen ist sie mir schon von weitem. Schwarze Ortliebtaschen, dunkle Kleidung. Voll bepackt mit Frontrollern, Taschen hinten und noch eine quer oben drauf. Ob sie einen Test oder eine große Tour mache. Nach Hamburg wolle sie und dann nach Skandinavien. Respekt. Im Februar. Ich erzähle von meiner Schwedentour, und sie scheint erleichtert, dass ich auch im Zelt geschlafen habe. Das Wetter und die Entwicklung des Frühlings in Schweden war im April etwa so wie jetzt Mitte Februar bei uns.
Sie hatte dem Navi vertraut und stand beim alten US-Militärgelände vor der schon lange gesperrten Brücke über die Autobahn.
Sie will weiter auf ihrem türkisblauen Surly. Einen Blog habe sie noch nicht, vielleicht mache sie das. Hoffentlich. Mich interessiert, wie es ihr ergehen wird. Gute Fahrt, Mareike aus Mainz.